Handgemachte Musik erklingt beim seltsamen Liveabend im Kesselhaus

Die Künstleragentur Musikmaschine präsentiert Mukke: Was sich im Sommer noch Wintermukke schimpfte (wir erinnern uns), heißt nun wieder „Sommermukke“. Die spinnen doch! Muss man nicht verstehen, merkt man sich aber ja wohl. Bei der inzwischen vierten Ausgabe, treten am 12.01.2019 Folk-, Blues- und Singer-Songwriter-Artists auf.

Schon beim ersten übelst kalten Wintertag mit Eiseskälte, Schneeregen und diesigem Nebel, denkt doch der Standard-Otto-Normal-Musikverbraucher: „Scheißwetter, ich will endlich wieder Sommer!“ Zumindest auf die Ohren gibt’s den prompt bei der vierten Ausgabe der Konzertreihe „Sommermukke“ am 12. Januar 2019, wenn die Künstleragentur Musikmaschine das Kesselhaus mit feinster -innerlich erwärmender- Folk-, Blues- und Singer-Songwriter-Musik bespielt. Auf der Bühne stehen wie immer Newcomer aus der eigenen Stadt und Gäste mit regionalem Charakter aus extrem fremden Gefilden, wie zum Beispiel Köln.

 

Sinu


Sinu macht Singer-Songwriter-Musik, die mal an Johnny Cash und mal an Jeff Buckley erinnert. Mit melancholischen Melodien, flirrenden Textbildern und minimalistischen Gitarren, geht Sinus Musik runter wie ein Rotwein um Mitternacht. Unverkennbar ist seine fesselnde tiefe Stimme, die immer wieder in ungeahnte Höhen ausbricht.

 

Hello Piedpiper


Früher, als die Dinge noch einfach waren, möchte man sagen, obwohl man weiß, dass das nicht stimmt. Irgendwie gehört all das zu Hello Piedpiper – musikalisch, textlich und auch biografisch: Vergangenheit und Gegenwart so fest verwoben, dass man nicht mehr genau sagen kann, auf welcher Seite die Fragen und auf welcher die Antworten stehen, wo das Alte aufhört und wo etwas Neues beginnt.
 

Fooks Nihil


Buchstäblich zusammengewürfelt innerhalb von wenigen Momenten, ging die Band ihren Weg schnurstracks vom Jam über das Schreiben bis hin zum Performen ihrer Musik. Ein breites Spektrum an Einflüssen von Bluesrock-, Psychedelic- und Folkmusik mündete in einem ausgesprochen kraftvollen Sound. Die einzigartigen Songs werfen dich zurück in Erinnerungen längst vergangener Tage.
 
Tickets: https://www.schlachthof-wiesbaden.de/
 
 

Links:

Schlachthof Wiesbaden
Musikmaschine bei Facebook
Mehr von Sinu
Mehr von Hello Piedpiper
Mehr von Fooks Nihil
Musikmaschine Termine anschauen

Newsletter nerven?!

Dieser hilft dir! Dank des Musikmaschine-Newsletters verpasst du keine wichtige Veranstaltung mehr. Du erfährst alles über Rabatte, Aktionen, Ticketvorteile und solchen Kram. Und das immer ein bisschen früher als überall sonst. Trag dich schnell ein!

Vielen Dank, du hast dich erfolgreich angemeldet!