So Soon kommen erstmals im Schick vorbei (Foto: So Soon)

 

Wir sind sehr froh und stolz, dass wir auch im kommenden Jahr Konzerte im Schick in Mainz veranstalten dürfen. Dadurch kommen wir in den Genuss, der altbekannten chinesischen Weisheit zu fröhnen, die immer weiter in unsere westeuropäischen Gefilde vordringt und unser aller Gedanken 1000-prozentig in Bälde gänzlich beherrschen und solche überflüssigen Dinge wie Netflix, Fußball oder Schule komplett verdrängen wird. Sie lautet: Konzerte machen glücklich! Aber es gibt sie noch, die Unwissenden, die noch nicht erfahren haben, was ihnen entgeht, wenn sie Livemusik weder machen noch erleben. (Nicht nur) deswegen ist es schlicht fantastisch, dass die Klein Aber Schick-Konzerte auch 2023 stattfinden werden. Hier unser Januar-Programm. 

 

Mo. 09.01.2023: The Streetbreakers

2019 haben sich „The Streetbreakers“ auf einer gemeinsamen Reise in Portugal gegründet und sind mit Instrumenten im Gepäck und einigen Lieblingssongs aus Reggae, Pop und Jazz durch Europa gezogen, um kleine Clubs, Cafés und Straßen aufzumischen. Ihre außergewöhnliche Combo aus Posaune, Sopran Saxophon, Gitarre, Kontrabass und Gesang lädt sowohl zum Verweilen und Zuhören als auch zum Hüftenschwingen ein.

 

Mo. 16.01.2023: Good Looking Wilson

Good Looking Wilson wurde 2019 von den beiden Saarbrückern Jan und Joshua gegründet, als die beiden Mitbewohner ihre geteilte Leidenschaft für Indie-Music entdeckten. Von Beginn an schrieben sie eigene Songs. Gemeinsam mit ihrem Freund und Producer David Turco wurde im Januar 2020 ihre erste Single „Two Years Ago“ released.  In dieser Zeit spielte die Band auch ihre ersten Shows. Good Looking Wilson greift zunehmend auf elektronische Beats und synthetische Klänge zurück, weshalb sich der Sound ihrer Produktionen und ihrer Live-Performance immer weiter von der anfänglichen Singer-Songwriter Idee entfernt hat. Als Einflüsse nennen sie Bands wie Balthazar, Fil Bo Riva und Say Yes Dog. Die letzte Single „Empty“ wurde über 200.000-mal gestreamt und von verschiedenen Radiosendern im deutschsprachigen Raum gespielt.

 

Mo. 23.01.2023: So Soon

Pendelnd zwischen bittersüßem Abschied und optimistischer Aufbruchstimmung, reichen die in schwebenden Hall getränkten Akustik-Songs bis hin zu lebendig inszenierten Stadionklängen. Strahlende Harmonien, die durch mehrstimmigen Gesang erschaffen werden und ein detailverliebter, impressionistischer Sound, der die Hörenden in eine Parallelwelt fliehen lässt, weit weg vom Stress des Alltags. Live bringen So Soon in vierköpfiger Formation diesen großen und weiten Sound mit ständig wechselnder Instrumentierung und vierstimmigem Gesang auf die Bühne.

 

Mo. 30.01.2023: The Robians

With their roots in Blues and Rock “The Robians” combine different styles and influences to create music that is unique and can be roughly described as rock. Feel invited to 100 % original handmade music!

 

Newsletter nerven?!

Dieser hilft dir! Dank des Musikmaschine-Newsletters verpasst du keine wichtige Veranstaltung mehr. Du erfährst alles über Rabatte, Aktionen, Ticketvorteile und solchen Kram. Und das immer ein bisschen früher als überall sonst. Trag dich schnell ein!

Vielen Dank, du hast dich erfolgreich angemeldet!