Programm bis Dezember veröffentlicht – Specials geplant

Sommerpause beendet: Die Montagskonzerte in der Kulturlounge Schick & Schön werden ab September wieder aufgenommen. Die Künstleragentur Musikmaschine hat das Programm bis zum Jahresende veröffentlicht. Ab Oktober werden zudem jeweils am dritten Donnerstag eines Monats „specials“ veranstaltet.

Nach einer kaum auszuhaltenden Sommerpause beginnt endlich wieder die Konzertsaison in Mainz. Das gilt natürlich auch für die Montagsreihe „Klein Aber Schick“, die von Musikmaschine und Schick & Schön angeboten wird. Das Format der barrierefreien Liveshows mit dem Charakter eines Wohnzimmerkonzerts und der Öffentlichkeit eines Konzerthauses hat sich etabliert und wird gut angenommen. Daher haben die Veranstalter beschlossen, direkt Nägel mit Köpfen zu machen und erstens alle Montage bis zum Jahresende direkt zu buchen. Zweitens wird es ab Oktober immer am dritten Donnerstag des Monats ein „Special“ geben. Diese Extratermine zeichnen sich dadurch aus, dass die Künstler vielleicht etwas bekannter sind, dass sie in einer größeren Besetzung auftreten oder dass an einem Abend zwei Acts spielen. Die „Specials“ werden Eintritt kosten, wodurch es nach Hoffnung der Macher eine noch eher konzertante Atmosphäre geben wird. Hier eine kleine Übersicht über den „Klein Aber Schick“-Start im September.

 

03.09.2018 HAVINGTON

Havington sind Malte, Luka und Tom. Das junge Trio aus Bremen macht feinste und abwechslungsreiche Musik mit ihrem ganz eigenen Sound. Die Gitarre und eine unverwechselbare Stimmkraft legen das Fundament der Songs. Sanfte Zweistimmigkeit und buntes Tastenspiel weben einen Klangteppich, dessen Dynamik vom Schlagzeug getragen wird.

 

10.09.2018 GOOD MORNING YESTERDAY

Die Mitte 2015 von Adrian Warta und Jonas Jäger gegründete Band Namens „Good Morning Yesterday“ besteht im Kern aus den beiden Liedermachern, die mit der Instrumentierung von Klavier und Gitarre Ihren Songs Ausdruck verleihen. Sie treffen mit wenig Schnörkel und viel Gefühl den Puls der Zeit und komponieren ihre Lieder genreübergreifend.
 

17.09.2018 AM I MILLIONAIRE

Aus Wenig viel herausholen. Dieses Credo hat sich Max Grosche für sein Projekt „am I millionaire“ auf die Fahne geschrieben. Und diesem Anspruch wird der junge Instrumentalmusiker aus Mainzer auch mehr als gerecht. Sein Hauptinstrument, die Gitarre, spielt hierbei eine entscheidende Rolle und wirkt innerhalb der komplexen Kompositionen wie ein Mix aus mehreren Instrumenten.
 

24.09.2018 ERNA aka ROYAL ACOUSTIC

Royal Acoustic ist das stilvolle Duo für fast jede Veranstaltung. Die beiden geben Gas und erfreuen dabei das Herz und das Tanzbein. Sie sorgen mit starker Stimme und virtuosem Gitarrenspiel für große Gefühle.
 
 

Links:

Klein Aber Schick bei Facebook
Schick & Schön bei Facebook
Musikmaschine bei Facebook
Musikmaschine Termine anschauen

Newsletter nerven?!

Dieser hilft dir! Dank des Musikmaschine-Newsletters verpasst du keine wichtige Veranstaltung mehr. Du erfährst alles über Rabatte, Aktionen, Ticketvorteile und solchen Kram. Und das immer ein bisschen früher als überall sonst. Trag dich schnell ein!

Vielen Dank, du hast dich erfolgreich angemeldet!