Im März wieder vier Montags-Termine ohne Unterbrechung

Jaimi Faulkner ist der erste australische Musiker, der bei der Musikmaschine-Konzertreihe „Klein Aber Schick“ im Schick & Schön auftritt. Außerdem kommen Marla & David Celia wieder vorbei, Franzi Aller spielt Jazz mit Blue Lion und Lasse Yoru holt seinen Auftritt nach. Das März-Programm.

05.03.2018: BLUE LION

Mit dem Projekt BLUE LION verwirklicht Franzi Aller ihre musikalische Vision: Eigenkompositionen, deren Vielschichtigkeit emotionale Dimensionen im Zuhörer eröffnen, gespielt von einer internationalen Besetzung – Derrick Dymalski (Sax / USA), Matheus Jardim (Dr / BRA) und Roman Klobe (Git / Ger) – verbunden durch gemeinsame Klangästhetik und blindes Vertrauen.

12.03.2018: JAIMI FAULKNER

Der Australier Jaimi Faulkner ist ein Riesentalent! Als versierter Gitarrist, der mit der E- und der akustischen Gitarre bestens vertraut ist und als ausdrucksstarker Sänger mit warmer, souliger Stimme seine Fans begeistert. Seine spannenden und zugleich eingängigen Lieder besitzen einen hohen Wiedererkennungswert mit ausgefeilten Melodien und raffinierten Arrangements.

19.03.2018: MARLA & DAVID CELIA

Mit einem Strahlen im Gesicht spielen sich Marla & David Celia durch ihre zahlreichen Konzerte von Russland über Europa bis nach Kanada. Ein lebenslustiges Duo mit der Gabe, Leichtigkeit und Melancholie perfekt zu verschmelzen und gleichzeitig die Türen zur Traumwelt der Harmonien zu öffnen. Davids virtuose Gitarreneinlagen und Marlas charakterstarke Stimme machen jedes Konzert nicht nur zu einem Unikat, sondern zu einem unvergesslichen Erlebnis.

26.03.2018: LASSE YORU

Lasse Yoru ist ein Solokünstler aus Münster, der auf unterschiedlichen Instrumenten seine Sicht der Dinge erspielt. Von Klaviermusik bis hin zu Bluesgesängen dreht es sich bei ihm vor allem um die Loopstation. Eine Ein-Mann-Band mit dem Hang zu riffartigen dynamischen Motiven und treibenden Rhythmen. Das Projekt gründete Lukas Oechtering 2010 als Cafémusiker. Seit 2016 veröffentlicht er monatlich Videos, in denen er live musiziert, die unter anderem von dem Dülmener Filmkollektiv Mumukuba produziert wurden.

Im Februar spielen noch: 

19.02.2018: FLEMMING BORBY

Der Däne Flemming Borby gilt als großes Talent des Indie Pop Folk. Seit den 90ern ist er in der Szene aktiv, veröffentlichte mit seiner dänischen Band GREENE drei von der Kritik hochgelobte Alben und trat mehrmals auf dem dänischen Roskilde Festival auf. Als Absolvent der Royal Academy of Music gründete er 2001 dann die Band LABRADOR, mit der er vier Alben und eine EP veröffentlichte und in Dänemark, Deutschland, Schweiz, Frankreich, UK, USA und Japan tourte. Jetzt konzentriert er sich auf seine eigenen Songs und schreibt feine Singersongwriter-Indie-Popsongs mit Fokus auf gute Melodien und persönliche Lyrics.

26.02.2018: BART BUDWIG

Bart Budwig wuchs Palouse (Idaho) auf, mit einer Pawn Shop Trompete und einem Herz so groß wie ein Wolkenkratzer – wenn Wolkenkratzer demütig sein könnten. Bart machte Bekanntschaft mit den Melodien der klassischen Jazz-Charts und kam zu der Erkenntnis, dass Bruchlinien in großen Herzen auseinanderdriftende Kontinente schaffen, neue Ozeane schneiden und Berge versetzen können. Irgendwann, als alle aus seinem Umfeld verschwunden waren, ob in den Tod oder nach Texas, bekam er einen Brief aus Texas: Waylon Jennings lud ihn ein, mit Gitarre und Stift zu kommen. Budwig schreibt nicht in die großen Songs. Er schreibt Lieder über Orte zwischen den Hügeln, über Gebirgszüge und verborgene Schluchten, wo Wahrheit ein wenig mehr im Fokus ist, Geschichten sich die Zeit nehmen, erzählt zu werden; wo Herzschmerz ein Ort der tiefen Reflexion ist und wo Melodien keine feinen Anzüge oder Schuhwerk tragen und neue Autos fahren müssen, um schön zu sein.

Die anstehenden Termine:

19.02.2018 Flemming Borby
26.02.2018 Bart Budwig
05.03.2018 Blue Lion (w/ Franzi Aller)
12.03.2018 Jaimi Faulkner
19.03.2018 Marla & David Celia
26.03.2018 Lasse Yoru

Links:

Klein Aber Schick bei Facebook
Schick & Schön bei Facebook
Musikmaschine bei Facebook
Musikmaschine Termine anschauen

Newsletter nerven?!

Dieser hilft dir! Dank des Musikmaschine-Newsletters verpasst du keine wichtige Veranstaltung mehr. Du erfährst alles über Rabatte, Aktionen, Ticketvorteile und solchen Kram. Und das immer ein bisschen früher als überall sonst. Trag dich schnell ein!

Vielen Dank, du hast dich erfolgreich angemeldet!