Foto: Lichtrausch Fotografie

 

Fenster zum Hof-Open Air 2022 präsentiert fast 50 Acts ab Ende Juli

Beim Konzertfestival „Fenster zum Hof“-Open Air 2022 treten 50 Acts an 16 Tagen im Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) auf. Vielseitig und modern, viel Pop und Indie, etwas Elektro, auch Folk, Rock & Soul, neue Ideen und große Ambitionen – hier alles zum Line-Up erfahren.

Seit einigen Wochen ist klar: Das komplette Programm vom „Fenster zum Hof“-Open Air 2022 im Landesmuseum in Mainz ist fertig und ist besser gelungen als je zuvor. Mainz freut sich auf sehr vielseitige und abwechslungsreiche Shows. Vom 28.7.-28.8.2022 werden insgesamt fast 50 Acts an 16 Tagen präsentiert. Die Planer von der Konzertagentur Musikmaschine bewegen sich am Puls der Zeit, werden dabei aber nicht allzu avantgardistisch, halten die Konzerte modern und unterhaltsam, gleiten aber nicht ab ins Experimentelle – da ist für jeden guten Geschmack etwas dabei. Ein paar junge Senkrechtstarter treten auf, einige etablierte Stars kehren aus der Corona-Pause zurück und viele DJs drehen die Plattenteller. Außerdem erwartet die Besucher:innen der Varieté-Slam Poesie & Wahnsinn. Bei den Konzerten gibt es viel Pop, ausreichend Indie, Singer-Songwriter sind dabei, etwas Elektro, etwas Rock und sogar Folk und Soul, viele neue Ideen und große Ambitionen – das Line-Up macht richtig Lust auf sommerliche Abende mit Livemusik.

Ein absolutes Highlight ist der Auftritt von Jupiter Jones, die nach Corona-Pause endlich wieder richtig durchstarten. Ebenfalls sehr freudig erwartet wird der Auftritt von Wallis Bird, die ebenfalls zurückkehrt. Sie war schon bei der ersten Ausgabe des Festivals im Sommer 2020 solo dabei, dieses Jahr kommt sie mitsamt ihrer Band und präsentiert ihren explosiven Genremix. Gleiches gilt für den Wiederholungstäter Enno Bunger, der das Festival im Museumshof bereits das dritte Mal beehrt. Der Berufsmelancholiker erscheint dieses Jahr ebenfalls nicht solo, sondern hat seine Band zur Verstärkung dabei.

Sowieso ist das „Fenster zum Hof“-Open Air bekannt für den Blick über den Tellerrand, jedes Jahr werden spannende Kooperationen geknüpft. Neben der engen Partnerschaft mit dem Landesmuseum Mainz ist die Zusammenarbeit mit dem Schick & Schön (ehemals Coupé 70) dieses Jahr die wichtigste davon. Das gesamte erste verlängerte Wochenende der Festivalreihe findet nämlich unter dem Motto „Schick Mal Raus-Festival“ statt, zu dem das Schick DJs und Bands eingeladen hat. Der Auftakt dieses Specials wird direkt fulminant: Mono & Nikitaman eröffnen den Sommer! Sie blicken auf 18 Jahre Bandhistorie und mehr als 1000 Konzerte zurück und sind sich sicher: 2022 wird wieder gegrölt, gemosht, zusammen im Offbeat geschwitzt und gefeiert. Außerdem treten die Mainzer Bands Sinu und Good Morning Yesterday im Rahmen des Specials auf und umrahmen das Highlight „Schick And Shine“, eine DJ-Party der Schick-Residents, die abwechslungsreiche Sounds von House über Disco und Break Beat bis hin zu Soul, Funk und Hip-Hop abliefern und das Publikum vom Nachmittag in die laue Sommernacht begleiten.

Eine weitere langjährige Partnerschaft des Festivals besteht mit dem landesweit arbeitenden Netzwerk pop rlp. Es werden gemeinsam diverse junge rheinland-pfälzer Support-Acts präsentiert und ein Netzwerk-Treffen ins Festival-Programm eingebaut. In dessen Rahmen tritt die Rockband Neufundland auf, deren Bandmitglieder sich als Mentoren im masterclass-Programm der pop rlp engagieren. Selbstverständlich darf jeder kommen und die Show genießen.

Die Liste der weiteren spannenden Acts ist lang und schon jetzt ist klar: Das Landemuseum Mainz bietet im Sommer wahres Festival-Feeling. Das „Fenster zum Hof“-Open Air 2022 verwandelt den mediterranen Innenhof der Kulturstätte in einen Liveclub für fast 50 Bands, Solomusiker, DJs und andere Künstler. „Wir sind soweit und freuen uns einfach mega auf alle Besucher:innen“, sagt der Organisator des Events, Musikmaschine-Geschäftsführer Moritz Eisenach und weist augenzwinkernd auf den großen Preisunterschied zwischen Vorverkauf und Abendkasse hin.  

Die Veranstalter haben einige Sponsoren gewinnen können und Förderungen erhalten. Das „Fenster zum Hof“-Open Air 2022 und insbesondere das „Schick Mal Raus“-Special werden auf Bundesebene unterstützt von der Initiative Musik und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen des „Neustart Kultur“-Programms. Auf Landesebene fördert das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz das Festival und als Teil des „Mainz hilft“-Programms unterstützt die Kommune ebenfalls. Auch die pop rlp trägt dazu bei, die wirtschaftlichen Risken zu schmälern und die bisherigen Sponsoren halten den Veranstaltern weiter die Treue. Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren helfen die Rheinhessen Sparkasse, die entega, fritz-kola und das Mainzer Breitband dankenswerterweise mit. Zu guter Letzt ist das Landesmuseum Mainz der GDKE ein fantastischer Gastgeber, der dem „Fenster zum Hof“-Open Air auch in diesem Jahr wieder sehr spürbar entgegenkommt und auch auf allen Arbeitsebenen tatkräftig unterstützt.

 

Wie entstand das "Fenster zum Hof"-Open Air?

Die ambitionierte Konzertreihe „Fenster zum Hof“-Open Air 2022 findet im Innenhof des Landesmuseums in Mainz statt und erregt bundesweite Aufmerksamkeit durch qualitativ hochwertiges Booking und spannende Kooperationen. In den Sommerferien warten mehr als 30 Bands, DJs und andere Künstler auf die Mainzer:innen, an 16 Terminen vom 28. Juli bis zum 28. August 2022 gibt es Indie, Folk, Elektro, Singer-Songwriter und Pop auf die Ohren.

Das „Fenster zum Hof“-Format ist tatsächlich dank Corona entstanden. Es startete unter dem Eindruck des ersten Lockdowns 2020 als Streaming-Show im Alten Postlager. Dann wurde es als spontan improvisiertes Open Air im Museumshof weitergeführt und im folgenden Jahr wiederholt. Als Ferienprogramm wird das „Fenster zum Hof“-Open Air nun etabliert.

Dabei kommen wie so oft bei Musikmaschine-Projekten viele Akteure zum Tragen, der wichtigste davon ist neben dem gastgebenden Landesmuseum das Schick (ehemals Coupé 70). Das gesamte erste verlängerte Wochenende (28.-31.7.2022) trägt den Titel „Schick Mal Raus-Festival“, zu dem das Schick federführend DJs und Bands eingeladen hat.

#fzh22
#fensterzumhofmainz

Newsletter nerven?!

Dieser hilft dir! Dank des Musikmaschine-Newsletters verpasst du keine wichtige Veranstaltung mehr. Du erfährst alles über Rabatte, Aktionen, Ticketvorteile und solchen Kram. Und das immer ein bisschen früher als überall sonst. Trag dich schnell ein!

Vielen Dank, du hast dich erfolgreich angemeldet!