C-Types

Dusch! Dusch! Bang!

Mit einem Kraut-Trash-Spektakel der anderen Art spielen die C-Types den Teufel an die Wand. Nicht von ungefähr titelt demnach das auf dem Frankfurter Kultlabel „Hazelwood Vinyl Plastics“ erschienene Langspieldebüt des infernalen Trios „Devil on 45“! Der Teufel dreht sich im Highspeed zum Sound der C-Types.

Doch damit nicht genug: Die jüngste Publikation der drei Verrückten, „Something awkward“, wurde fein auf Band aufgenommen in den legendären „Toe Rag Studios“ in London bei Mr. Liam Watson himself (White Stripes, The Kills, Jon Spencer). Und dann auf Vinyl rausgehauen. Der zugehörige Slogan spricht Bände: „It’s newer than New, It’s youer than You. It’s nower than Now and it’s wower than WOW!“
 
„Something awkward“ ist ein fuzzgetränkter Kracher („…I saw your sister all naked & raw…“) „Do the bird“ ein rumpelnder, schwingender Bastard von Lied, der…ja um was geht’s eigentlich…den Vogel tun, die Spinne…den Spiderman, den Tiger….den Tigerman…HÄH???
 
Das denkt man übrigens auch, wenn man das Oeuvre dann live und in Farbe serviert bekommt, vom bunt anmutenden Trio, irgendwo zwischen GaGa & DaDa, Avantgarde, New Wave, DEVO & B-52’s, Cramps und ja Kraut ohne Rock, minimalistisch zusammengeschustert mit zwei (!) stoischen Trommeln, scheppernder Kaufhausgitarre und röchelnder Orgel, am Mikrofon etwas zwischen Sprache & Gesang, die zweite Stimme könnte Klaus Nomi gehört haben… Bewusstseinserweiternd..manipuliert — W I R R N E S S ! ! ?

C-Types @ Soundcloud

Bildergalerie

Kontakt

Frag uns nach den C-Types!

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweise: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@musikmaschine.net widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.
. Dazu kannst du deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder E-Mail, die du von uns bekommst finden kannst, oder indem du uns unter info@musikmaschine.net anschreibst. Wir werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest du in unserer Datenschutzerklärung. Indem du das Häkchen oben setzt, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Newsletter nerven?!

Dieser hilft dir! Dank des Musikmaschine-Newsletters verpasst du keine wichtige Veranstaltung mehr. Du erfährst alles über Rabatte, Aktionen, Ticketvorteile und solchen Kram. Und das immer ein bisschen früher als überall sonst. Trag dich schnell ein!

Vielen Dank, du hast dich erfolgreich angemeldet!